Vita

Ulrike Möhle    

Portrait am Tisch Graustufengedreht Ausschnitt              

 

 

 

 

 

ulrike.moehle@ewetel.net

lebt in Bremen

1995-96 Meisterschülerin bei Prof. Fritz Vehring 

1991-95  Studium der Bildhauerei / Plastik an der Hochschule für Künste Bremen bei Prof. Fritz Vehring, 

1989-91 Studium der Plastik / Keramik an der Universität Mainz bei Prof. Volker Ellwanger

Auszeichnungen:

 2012 Kulturpreis Landkreis Diepholz«

 1999,1998,1997 Arbeitsstipendium Soziale Künstlerförderung Bremen

1996 Arbeitsstipendium Kobe,Japan 

1991  »Zeitgenössische Keramik Offenburg«,Hauptpreis 

1990  »Kunst und Künstler aus Rheinland-Pfalz, 3. Preis

1989 Förderpreis »Zeitgenössische Keramik« Offenburg

seit 2002 Werkstattleitung in der Bildhauerwerkstatt für Jugendliche„ Mauern öffnen e.V.“Die Bildhauerwerkstatt in der JVA Bremen

2003-2013 Lehrauftrag an der Universität Bremen  

2003 Lehrauftrag an der Hochschule Vechta

Einzelausstellungen

2017 konkret: Deutschmann | Möhle | Straßburger, NWWK, Worpswede

2016 Galerie Faita, Hameln

2016 Bezugnehmend, Galerie Palais Walderdorf, Trier

2016 zusammen | stellen, Kunsthaus Norden, Norden

2015  2t [Versuchsanordnung], Haus am Wasser, Vegesack

2015 Koyer-Architekten, Bremen

2015 2te [Versuchsanordnung), Haus am Wasser, Bremen

2015 Koyer-Archgitekten, Bremen

 2013 VERSUCHANORDNUNG,

         Vorwerk Syke, Zentrum für zeitgenössische Kunst

2012 Kreismuseum Syke, Kulturpreis Diepholz 

2010 StädtischGalerie im  Königin-Christinen-Haus, Zeven 

2006 Galerie Graziansk,Uenzen 

2005  Kunstverein Achim

2004 Galerie BerGer,  Delmenhorst 

2001 Galerie Veritas, Stuttgart

2000 Keramik im Pulverturm, Oldenburg 

2000 Die Sparkasse am Brill, Bremen 

1999 Galerie Barthels, Mönchengladbach 

1998 Kunstverein Achim 

1996 B. Place Gallery,Kobe,Japan

 

Ausstellungsbeteiligungen

2017 Skulpturengarten Dümmer See

2016 Grundformen, Villa Streccius, Landau

2015 Gruppenausstellung Gruppe Grün und Gäste

        Haus am Wasser, Bremen

2015 15 Jahre Junge Kunst, Die Sparkasse Bremen

2013 „Räume teilen“ , Kunstverein Kaponier, Vechta 

2011 Sechs Positionen Zeitgenössischer Keramik, Sparkasse Diepholz 

2011,   2010,2009,2008 Galerie Kühn, Lilienthal  

 2009 „ Brennen für die Kunst“, Vorwerk Syke  

 2008 Biennale Vallauris  

 2007 Keramion Frechen ( Galerie)  

2006 International Academie of Arts, Birgit Waller,Bremen  

2005 swb-Galerie, Bremen  

2004 M&R Galerie, Garbsen »Kleinplastik in Norddeutschland« 

2003 »Früchtetraum«, Haus Coburg, Städtische Galerie Delmenhorst 

2002  Dos Culturas -un Dialogo, Nationalmuseum der Keramik, Valencia (Wanderausstellung 2003 Lugo, Cordoba, Zaragoza ) 

2002 Biennale de la Sculpture en Ceramique, Marmer, Luxembourg 

2001 Galerie Riga, Ausstellung des BBK Bremen,Riga / Lettland   

1998 dialog Art 7, Galerie Altes Rathaus Worpswede

Arbeiten im öffentlichen Raum:

„ 24“, Universität Bremen Fachbereich Jura  

  „ SitzSpielSkulptur“, Wecholderstraße, Bremen

Ankäufe:

1997 Württembergisches Landesmuseum Stuttgart 

1996 Konan Womens University, Kobe  

1990 Ministerium für Bildung und, Mainz 

1987,1989,1991, 1997 Württembergisches Landesmuseum Stuttgart

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s